Waschanleitungen


Ein Fleck - was nun? Bevor Sie einen Fleck auf Ihrer Krawatte entfernen, schauen Sie zunächst am Ende des schmalen Teils auf das schwarze Label. Auf dem steht, ob die Krawatte aus Seide, Polyester, Baumwolle oder Wolle ist. Auch für Schals und Pashmina-Schals können Sie auf dem schwarzen Etikett lesen, aus welchem Material sie hergestellt wurden. Unsere Anweisungen wurden mit Sorgfalt und eigener Expertise geschrieben. Befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen, dann bleiben Ihre gekauften Artikel länger schön und Sie haben mehr Freude daran.


Seidenkrawatte

Stecken Sie die Seidenkrawatte nicht in die Waschmaschine oder in eine Seifenlösung aus lauwarmem Wasser. Einen Fleck auf einer Seidenkrawatte können Sie am besten mit Waschbenzin behandeln. Geben Sie etwas Waschbenzin auf ein sauberes Tuch und halten Sie es gegen den Fleck. Das Waschbenzin wird den Fleck absorbieren. Achtung! Nicht reiben! Ist der Fleck auf Ihrer Krawatte noch nicht weg? Legen Sie dann die Krawatte aufgerollt in ein Gefäß mit einer Schicht Waschbenzin. Geben Sie einen Deckel darauf und schütteln Sie. Weichen Sie die Krawatte ungefähr einen Tag darin ein. Holen Sie Ihre Krawatte heraus und hängen Sie sie an der Spitze des schmalen Teils an die frische Luft. So verdampft das Waschbenzin und trocknet die Krawatte knitterfrei.

Möchten Sie Ihre Krawatte doch bügeln? Bügel Sie sie dann auf der niedrigsten Stufe und mit einem Geschirrtuch darüber, damit die Seite nicht schmilzt. Bügeln Sie zur Vermeidung von glänzenden Flecken an der Vorderseite nicht über das Passantino (Schlaufe auf der Rückseite).

Helfen oben stehende Waschanleitungen nicht? Sie können Ihre Krawatte auch in die Reinigung bringen. Beachten Sie, dass Dampf für eine Seidenkrawatte nicht gut ist, aber einmaliges Reinigen überlebt die Krawatte.



Polyesterkrawatte

Eine Polyesterkrawatte ist leicht zu reinigen. Stellen Sie eine lauwarme Seifenlauge mit einem Feinwaschmittel her. Waschen Sie die Krawatte mit der Hand und danach gründlich Wasser ausspülen. Lassen Sie die Krawatte an der frischen Luft trocknen und hängen Sie sie an der Spitze des schmalen Teils auf. Wenn Sie sie doch bügeln wollen, dann auf der niedrigsten Stufe des Bügeleisens.



Baumwollkrawatten

Eine Baumwollkrawatte ist leicht zu reinigen. Stellen Sie eine lauwarme Seifenlauge mit einem Feinwaschmittel her. Waschen Sie die Krawatte mit der Hand und danach gründlich in klarem Wasser ausspülen. Lassen Sie die Krawatte an der frischen Luft trocknen und hängen Sie sie an der Spitze des schmalen Teils auf. Wenn Sie Ihre Krawatte danach noch bügeln wollen, ist das kein Problem.



Wollkrawatte

Eine Wollkrawatte ist leicht zu reinigen. Stellen Sie eine lauwarme Seifenlauge mit einem Wollwaschmittel her. Waschen Sie die Krawatte mit der Hand und danach gründlich ausspülen. Lassen Sie die Krawatte an der frischen Luft trocknen und hängen Sie sie an der Spitze des schmalen Teils auf. Wenn Sie Ihre Krawatte danach noch bügeln wollen, ist das kein Problem. Stellen sie das Bügeleisen auf die Stufe für „Wolle“.



Seidenschal

Seide ist eine Naturfaser, sehr luxuriös und hält ein Leben lang, sofern Sie die Pflegehinweise beachten.

Ein Seidentuch waschen Sie am besten mit einem weichen - nicht alkalischen Waschmittel, wie zum Beispiel Babyseife oder milde Seife. Mit der Hand in Wasser waschen, das nicht wärmer als 30 Grad ist. Waschen Sie ihn vorsichtig in Seifenwasser, nicht reiben oder wringen. Spülen Sie vorsichtig, aber gründlich mit lauwarmem Wasser aus. Trocknen Sie Ihren Schal im Freien oder flach auf einem Handtuch, um die Form zu erhalten. Geben Sie Ihren Seidenschal niemals in den Trockner! Der Schal kann am besten auf niedriger Stufe gebügelt werden, wenn er noch leicht feucht ist. Viele Bügeleisen haben eine spezielle Stufe für Seide.

Ein Seidenschal kann auch zum Reinigen in die Reinigung gebracht werden.



Polyesterschal

Polyesterschals können Sie selbst leicht reinigen. Ein Polyesterschal kann ruhig in der Waschmaschine bei 30 Grad auf einem Feinwaschprogramm gewaschen werden. Trocknen Sie Ihren Polyesterschal lieber nicht im Trockner, sondern an der Wäscheleine.

Die oben aufgeführten Waschanleitungen gelten auch für Schals aus (Mix) Qualitäten wie zum Beispiel:

58 % Acryl / 18 % Polyester / 13 % Viskose / Wolle 7 % / 4 % Alpaka

56 % Acryl / 29 % Modal / 7 % Wolle / 4 % Alpaka / 4 % Viskose

100 % Baumwolle



Pashmina Seide - Wolle - Kaschmir

Ein Pashmina von Seide oder feiner Wolle oder eine Kombination davon ist ein sehr luxuriöser, aber empfindlicher Schal. Versuchen Sie Ihren Pashmina nicht allzu häufig zu waschen, sondern hängen Sie ihn nachts gelegentlich zum Lüften ins Freie, dadurch bleibt er länger schön.

Möchten Sie Ihren Pashmina doch waschen? Tun Sie es dann in lauwarmem Seifenwasser mit einem Wollwaschmittel. Waschen Sie den Pashmina sanft und spülen Sie ihn sofort mit klarem Wasser aus. Nicht einweichen lassen! Trocknen Sie Ihren Pashmina im Freien oder flach auf einem Handtuch, um die Form zu erhalten. Der Schal kann am besten auf niedriger Stufe gebügelt werden, wenn er noch leicht feucht ist. Viele Bügeleisen haben eine spezielle Stufe für „Seide“ oder „Wolle“.

Befolgen Sie diese Ratschläge und Ihr Pashmina bleibt schön und wird ein Leben lang halten.



Pashmina Viskose - Polyester - Modal

Pashmina Schals aus Viskose, Polyester oder Modal sind leicht selbst zu reinigen. Ein solcher Pashmina-Schal kann ruhig in der Waschmaschine bei 30 Grad auf einem Feinwaschprogramm gewaschen werden. Trocknen Sie Ihren Schal lieber nicht im Trockner, sondern an der Wäscheleine.



Herrenschal Seide - Wolle

Ein Männerschal aus Seide oder feiner Wolle ist ein sehr luxuriöser, aber empfindlicher Schal. Versuchen Sie Ihren Herrenschal nicht allzu häufig zu waschen, sondern hängen Sie ihn nachts gelegentlich zum Lüften ins Freie. So bleibt er länger schön.

Wollen Sie Ihren Herrenschal trotzdem waschen? Tun Sie es dann in lauwarmem Seifenwasser mit einem Wollwaschmittel. Waschen Sie den Schal sanft und spülen Sie ihn sofort mit klarem Wasser aus. Nicht einweichen lassen! Trocknen Sie Ihren Schal im Freien oder flach auf einem Handtuch, um die Form zu erhalten. Der Schal kann am besten auf niedriger Stufe gebügelt werden, wenn er noch leicht feucht ist. Viele Bügeleisen haben eine spezielle Stufe für „Seide“ oder „Wolle“.

© 2017 WeLoveTies. All rights reserved.